Erste ANKER-Filiale in der Josefstadt.

Eine der letzten Lücken wird nun geschlossen: mit einem Standort in der Lerchenfelderstraße eröffnet die erste ANKER-Filiale im 8. Bezirk.

In der Josefstadt hat man bis jetzt für alle ANKER-Klassiker und -Spezialitäten einen weiteren Weg in Kauf nehmen müssen. Das muss ab jetzt nicht mehr sein, denn Ende März eröffnete in der Lerchenfelderstraße 162, direkt bei der U-Bahnstation Thaliastraße, die erste ANKER-Filiale im 8. Bezirk.

Selbstverständlich mit allem, was Ankerbrot zu bieten hat, vom umfangreichen Brot-Sortiment mit Bio-Krustenbrot, Vollkorn Kraftlackl bis hin zum Super-Herzbrot. Oder hat man Gusto auf Marchfelder Spinat-Schnecken, Super-Kraftspitz oder Bio-Handsemmerl? Vielleicht als kleiner Imbiss gefüllt mit den verschiedensten Köstlichkeiten? Zubereitet werden die diversen gefüllten Weckerl übrigens mehrmals frisch und direkt in der Filiale. Für alle Naschkatzen gibt es natürlich auch jede Menge süße Belohnungen – jetzt vor Ostern zum Beispiel die Goldpinzen und natürlich Striezel, vegane Erdbeer-Vanille-Tascherl, Kipferl & Co. Für zu Hause oder zum Genießen direkt in der Filiale. Gemeinsam mit einem köstlichen Espresso oder Melange, der bei ANKER von einem speziell ausgebildeten Barista zubereitet wird. Perfektes Kaffee-Vergnügen für den auch nur hochwertige „La Cimbali“-Kaffeemaschinen zum Einsatz gelangen – wenn der Tag einen kleinen Schubs braucht oder ein entspanntes Frühstück am Sonntag angesagt ist, denn die ANKER-Filiale in der Lerchenfelderstraße hat auch an Sonn- & Feiertagen am Vormittag geöffnet.

Sicher ist, dass die neue ANKER-Filiale auch in der Josefstadt zum Grätzel-Treffpunkt werden wird. Somit ist auch naheliegend, dass das Unternehmen die Eröffnung zum Anlass genommen hat, Jahr zwei der ANKER-Grätzelaktion anzukündigen. Im Vorjahr begonnen, werden vom Erlös aller „Süßen Ankerl“, wie das bekannte mürbe Kipferl aus feinstem Germteig gebacken, verschiedene Grätzel-Projekte in ganz Wien unterstützt. Als erstes Projekt werden die Einnahmen heuer den ROTE NASEN Clowndoctors zugutekommen. 15 Clowneinsätze werden damit in Wien finanziert werden.

Ankerbrot Geschäftsführer Walter Karger: „Doppelten Grund zur Freude hat man nicht immer. Aber heute ist einer dieser Tage. Die erste ANKER-Filiale in der Josefstadt eröffnen zu können – und das in diesen schwierigen Zeiten – freut uns ganz besonders. Und dass wir auch die Grätzel-Projekte weiterführen können, ist wirklich eine Herzensangelegenheit für uns.“

Tina Schrettner, Ankerbrot Marketingleiterin ergänzt: „Mit der Eröffnung unserer Filiale in der Lerchenfelderstraße schließen wir nicht nur eine Lücke in unserem Filialnetz. Wir wollen auch Türen und Herzen öffnen zu Wienerinnen und Wienern, die ganz besondere Unterstützung brauchen. Deshalb finanzieren wir heuer 15 Clowneinsätze der ROTE NASEN Clowndoctors – und zwar in Pflegeeinrichtungen mit Demenzschwerpunkt.“

  • veröffentlicht am 04.04.2022

Achtung: alte Browserversion!

Sie verwenden einen Internetbrowser, der unsere Website leider nicht komplett unterstützt.
Wir empfehlen Ihnen, ein Update durchzuführen, damit Sie www.ankerbrot.at vollständig und gut nutzen können.


Internet Explorer


Aktuelle Version: 11.0


Zum Download

Mozilla Firefox


Aktuelle Version: 43.0


Zum Download

Google Chrome


Aktuelle Version: 47.0


Zum Download

Safari


Aktuelle Version: 9.0


Zum Download

Opera


Aktuelle Version: 34.0


Zum Download
 

Ihr Ankerbrot-Team

Cookie Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um dir den bestmöglichsten Service zu gewährleisten. Du kannst diese Einstellung jederzeit in deinen persönlichen Internet-Browser Einstellungen widerrufen. Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO. Unsere Datenschutzhinweise

Technisch notwendig

Diese Cookies sind zum Betrieb der Seite unbedingt notwendig. Es werden damit unter anderem Funktionalitäten wie die Authentifikation für eingeloggte User, das Speichern der ausgewählten Cookie-Einstellungen, Voting/Gewinnspiel-Teilnahmen und das einmalige Anzeigen von Informationsdialogen umgesetzt.

Statistik

Um die Webseite weiter zu optimieren, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken & Analysen. Mit diesen Cookies können wir zum Beispiel die Besucherzahlen und die Reaktion auf bestimmte Inhalte des Web-Auftritts auslesen und dadurch verbessern.

Google Analytics

Analyse des Nutzerverhaltens mit Google Analytics, Signals (für geräteübergreifende Erfassung der Nutzer)

Mamoto Analytics

Analyse des Nutzerverhaltens mit Mamoto