Presse

In diesem Bereich finden Sie alle aktuellen und archivierten Pressemeldungen der Ankerbrot AG sowie Bildmaterial und Logos zum redaktionellen Gebrauch. Bei Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Doris Schacherhofer

 

Mit Bier gebacken. Mit Brot gebraut. Bierbrot und Brotbier von ANKER und Ottakringer.

    Die beiden Wiener Traditionsunternehmen Ankerbrot und Ottakringer machen in diesem Herbst gemeinsame Sache: ANKER verarbeitet das „Wiener Original“ im herrlich aromatischen, neuen Bierbrot. Ottakringer wiederum nimmt ANKER-Brot als Grundlage für ein eigens entwickeltes, würziges „Brotbier“. Diese „Limited Edition“ ist ab sofort erhältlich.
18. 10. 2018
weiterlesen
?> Eine traditionsreiche Verbindung Das Rezept ist einfach, aber vielversprechend: Man nehme zwei Wiener Traditionsunternehmen und ihre Produkte Brot und Bier und kombiniere sie. Die Verbindung der beiden Unternehmen liegt schon in der langen Geschichte begründet:. Die Ottakringer Brauerei wurde 1837 gegründet, Ankerbrot gehört seit 1891 zu Wien. Die Produkte Bier und Brot haben aber noch einen viel älteren gemeinsamen Ursprung: Bier wurde schon vor etwa 9.000 Jahren und bis ins Spätmittelalter im häuslichen Brauen aus extra dafür gebackenem Brot vergoren; d.h. man ist durch (zu) flüssigen Teig , der zu gären begonnen hat, auf‘s Bier gekommen. Eine unwiderstehliche Kombination: Bierbrot und Brotbier Das Ergebnis dieser Verbindung 2018 begeistert: ein wunderbar aromatisches ANKER-Bierbrot und ein herrlich würziges Roggen-Lager von Ottakringer. Das neue ANKER-Bierbrot besticht durch ein einzigartiges Aroma. Die Mischung aus feinen Röst- und Karamell-Malzen gibt ihm die besondere Würze und den unvergleichlichen Geschmack. Der Weizenmischbrot-Laib überzeugt mit fein-knuspriger Kruste und saftig-weichem Inneren. Grundlage für das Brotbier ist ein kräftiges, sehr aromatisches ANKER-Sauerteigbrot mit Roggenmehl, der „Gewürzbauer“. Roggen ist es auch, der den brotartigen Charakter des Bieres unterstützt und es sehr rund macht. Das herrlich würzige Roggen-Lager hat 5,2% vol, ist sehr süffig, trocken und untergärig vergoren – ganz der österreichischen Bierkultur und der Wiener Biertradition entsprechend. Matthias Ortner, Geschäftsführer der Ottakringer Brauerei: „Der Herbst ist die Zeit der besonderen Kreativbiere aus dem Ottakringer Brauwerk. Zusätzlich zur Neuauflage der ‚Schnittenfahrt‘ gemeinsam mit Manner freue ich mich heuer sehr über unsere Kooperation mit ANKER. Das ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Serie der Zusammenarbeit mit Wiener Traditionsunternehmen, die gemeinsam mit Ottakringer das einmalige Lebensgefühl der Stadt prägen.“ Zitat Anker: Es ist uns wichtig unsere Kunden regelmäßig mit kleinen aber feinen Köstlichkeiten in unseren Anker Filialen zu überraschen. Aus diesem Bedürfnis heraus ist die Idee zweier Wiener Traditionsbetriebe entstanden, rechtzeitig zum Herbstbeginn unseren Kunden mit einer speziellen Limited Edition aus Bierbrot und Brotbier eine kleine Freude zu bereiten. Bro(s)t und guten Appetit wünscht ANKER Geschäftsführerin Lydia Gepp. Die „Limited Edition Brotbier und Bierbrot“ ist ab sofort und solange der Vorrat reicht in allen ANKER-Filialen als Kombiangebot oder auch einzeln erhältlich. Das Brotbier kann auch im Ottakringer Shop erworben werden.

ANKER unterstützt Samariter-Bund Sozialmärkte zum Welthungertag

    Als einer der wichtigsten Wiener Traditionsbetriebe mit einer über 127jährigen Geschichte nimmt Ankerbrot damals wie heute seine soziale Bedeutung und Verantwortung sehr ernst. Das Unternehmen richtet seine Aufmerksamkeit auch auf diejenige, denen es aus verschiedensten Umständen nicht so gut geht und möchte auch einkommensschwachen Menschen die Möglichkeit bieten, qualitativ hochwertige Produkte zu genießen. Gleichzeitig soll im Sinne der Nachhaltigkeit ein sichtbares Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmittel gesetzt werden. Aus diesem Grund besteht bereits seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit mit den Sozialmärkten des Samariterbundes.
16. 10. 2018
weiterlesen
?> Gratis Brot für alle SOMA-Kundinnen und –Kunden am Welthungertag Anlässlich des Welthungertags am 16.10.2018 unterstützt ANKER alle Samariterbund-Sozialmärkte mit kostenlosem Brot. Jede Kundin/jeder Kunde, der einen der drei Märkte im 10., 15. Oder 21. Bezirk besucht, bekommt an diesem Tag eine Packung ANKER-Brot geschenkt. „Die Übernahme sozialer Verantwortung war und ist für Ankerbrot immer schon Ehrensache. Seit 127 Jahren engagieren wir uns in allen Bereichen des Unternehmens, von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis zu unseren Kundinnen und Kunden. Besonders am Herzen liegen Ankerbrot dabei sozial benachteilige Menschen, vor allem aber Jugendliche und Kinder.“, so ANKER-Geschäftsführerin Lydia Gepp.

SAUBER JAUSNEN

    • Kooperation zwischen ARA und Ankerbrot geht in die nächste Runde.
    • 500.000 Gebäcksäcke setzen ein Zeichen für eine saubere Umwelt.
05. 08. 2018
weiterlesen
?> Österreichs größte Anti-Littering Kampagne „Reinwerfen statt Wegwerfen“ und das Wiener Traditionsunternehmen Ankerbrot führen ihre langjährige Zusammenarbeit fort und setzen auch 2018 gemeinsam ein Zeichen für eine saubere Umwelt. ARA Vorstand Werner Knausz und ANKER-Geschäftsführerin Lydia Gepp präsentieren die neuen Gebäcksackerl mit der Anti-Littering-Initiative und ihrer Botschaft. Ab sofort werden die insgesamt 500.000 Sackerl, die im Sinne der Umwelt bei Ankerbrot seit Jahren aus Papier sind, in allen 107 ANKER-Filialen ausgegeben. Damit soll das Bewusstsein für eine saubere Umwelt gezielt gefördert werden. „Wir freuen uns, mit Anker einen starken Partner an unserer Seite zu haben, dem eine saubere Umwelt nicht nur ein Anliegen ist, sondern der sich gemeinsam mit uns auch dafür engagiert“, so ARA Vorstand und „Reinwerfen statt Wegwerfen“ Mastermind Werner Knausz über die gemeinsame Aktion. ANKER-Geschäftsführerin Lydia Gepp: „Ankerbrot ist das Thema Nachhaltigkeit und ein respektvoller Umgang mit Lebensmittel ein besonderes Anliegen. Wir freuen uns, „Reinwerfen statt Wegwerfen“ heuer bereits zum vierten Mal zu unterstützen. Es muss jede Chance genutzt werden, dieses so wichtige Thema in das Bewusstsein der Menschen zu bringen und mit den Gebäcksäcken erreichen wir täglich eine Vielzahl unserer KundInnen.“ Über „Reinwerfen statt Wegwerfen“ „Reinwerfen statt Wegwerfen“ ist die größte österreichweite Plattform zum Thema Anti-Littering. Die Initiative der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und Österreichs Wirtschaft realisiert und fördert seit 2012 bewusstseinsbildende Maßnahmen für ein sauberes Österreich und gegen das achtlose Wegwerfen von Müll auf der Straße, in der Landschaft oder in Gewässer. Seit 2012 wurden mehr als 170 Flurreinigungen und über 150 Projekte umgesetzt oder unterstützt. Mehr Infos unter: www.reinwerfen.at und auf Facebook unter: www.facebook.com/reinwerfen

ANKER begeistert beim Vienna Major2018

    • Erstmals versorgte ANKER die vielen Besucher beim Beachvolleyball-Turnier “A1 Major Vienna presented by Swatch”.
    • Voller Erfolg des ANKER-Eventteams.
06. 07. 2018
weiterlesen
?> Erstmals war ANKER heuer mit einem eigenen großen Stand beim A1 Vienna Major auf der Donauinsel vertreten. Von 1. bis 5. August 2018 versorgte die Wiener Traditionsbäckerei die vielen Besucherinnen und Besucher mit frisch gebackenen und zubereiteten Köstlichkeiten, Kaffee und eiskalten Erfrischungen. ANKER-Geschäftsführerin Lydia Gepp zeigt sich begeistert: „Ein voller Erfolg – anders kann man unseren ersten Auftritt beim A1 Major Vienna nicht beschreiben. Der ANKER-Stand wurde von den tausenden Besucherinnen und Besuchern so gut angenommen, unser Event-Team vor Ort hat wirklich alles gegeben, um dem Ansturm gerecht zu werden und alle zufrieden zu stellen. Wir freuen uns, dass unsere Produkte und das Ambiente in der ‚ANKER Lounge‘ so gut angekommen sind!“ ANKER war erstmals als Food Partner dabei und versorgte auf einem eigenen großen Stand die vielen Besucherinnen und Besucher. Das ANKER-Team hat vor Ort laufend frisch Gebäck, Snacks und herrlichen Kaffee zubereitet. Eisgekühlte Getränke durften natürlich auch nicht fehlen. In der ANKER-Lounge konnten sich alle Besucherinnern und Besucher vom Mitfiebern bei den spannenden Spielen erholen.

Original „CONCORDIA-Guglof“ bei ANKER schenkt benachteiligten Jugendlichen Zukunft

    Wien, Mai 2018 – Ab 8. Mai wird es in allen ANKER-Filialen einen neuen Mini-Schoko-Guglhupf geben. Das Originalrezept dafür stammt von der Lehr- und Ausbildungsbäckerei der CONCORDIA Sozialprojekte in Rumänien. Mit 50 Cent pro verkauftem Mini-Guglhupf ermöglicht ANKER damit sozial benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildung.

07. 05. 2018
weiterlesen
?> ANKER und CONCORDIA machen für den guten Zweck gemeinsame Sache. Ab 8. Mai ist in allen ANKER-Filialen der neue Mini-Schoko-Gugelhupf erhältlich. 50 Cent von jedem verkauften Gugelhupf gehen an die rumänische Lehr- und Ausbildungsbäckerei der CONCORDIA Sozialprojekte, von der auch das Original-„Guglof“-Rezept stammt. Die CONCORDIA-Berufsschule ist ein Sozialprojekt, das sich dafür einsetzt, Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen eine zweite Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu geben. ANKER Geschäftsführerin Lydia Gepp war nicht nur vom Geschmack der Mini-Guglhupfe begeistert, sondern auch von der Chance, die Jugendliche in der CONCORDIA Lehrbäckerei bekommen: „Die Übernahme sozialer Verantwortung war und ist für Ankerbrot immer schon Ehrensache. Seit 127 Jahren engagieren wir uns in allen Bereichen des Unternehmens, von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis zu unseren Kundinnen und Kunden. Besonders am Herzen liegen Ankerbrot dabei sozial benachteilige Menschen, vor allem aber Jugendliche und Kinder.“ Der „Guglof“ eignet sich dank der hübschen Geschenkkarte, die mit einer frühlingshaften Kinderzeichnung versehen ist, ideal zum Verschenken zum bevorstehenden Muttertag am 13. Mai. Vom Erlös werden pro Gugelhupf 50 Cent an CONCORDIA gespendet. So kann jeder mit dem Kauf einen wichtigen Beitrag dazu leisten, rumänischen Jugendlichen eine Ausbildung und damit ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. „Wir freuen uns, mit dem neuen Mini-Gugelhupf ein Projekt mit doppelter Wirkung umzusetzen: unsere Kundinnen und Kunden bekommen ein neues tolles Produkt und unterstützen damit auch noch einen guten Zweck. Und was passt besser zu ANKER als DIE Wiener Traditionsbäckerei, als die Unterstützung einer Lehrbäckerei.“, so Lydia Gepp, die das Projekt gemeinsam mit dem ANKER-Team initiiert hat. Ulla Konrad, Vorstand von CONCORDIA Sozialprojekte, freut sich über die Kooperation mit ANKER: „Die Kinder und Jugendlichen bei CONCORDIA haben in jungen Jahren oft schon so viel Schlimmes erleben müssen. Wir begleiten sie bestmöglich bis zur Selbständigkeit - Bildung und Ausbildung sind dabei zentrale Faktoren. Können sie sich vorstellen, wie stolz unsere Bäckerlehrlinge sind, dass ihr „Guglof“ jetzt in Österreich nachgebacken und von ANKER ins Sortiment aufgenommen wurde?“ Alex – vom Waisenkind zum Bäcker Alex kam als kleiner Bub aus einer Romasiedlung nahe Bukarest zu CONCORDIA, es gab niemanden, der sich um ihn kümmerte: „Ein Stück Brot – das hat für mich geheißen, einen Tag länger zu überleben. Brot war wie ein Halt für mich.“ Alex ist inzwischen fast erwachsen und hat eine Lehre in der CONCORDIA Bäckerei in Ploiești gemacht. Er wird noch einige Zeit hier arbeiten und Praxis sammeln, dann möchte er seine eigene kleine Bäckerei aufbauen. „Am meisten mag ich den Duft in der Backstube, den Geruch von frischem Brot. Und ich bin dankbar, dass ich jetzt der bin, der das Brot bäckt und damit etwas zurückgeben kann.“ Über CONCORDIA Sozialprojekte CONCORDIA Sozialprojekte ist ein Verbund aus einer gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Wien und vier – ebenfalls gemeinnützigen – Schwester-Organisationen in Rumänien, Bulgarien, der Republik Moldau und Deutschland. Als international tätige, unabhängige Hilfsorganisation sieht CONCORDIA Sozialprojekte ihren Kernauftrag in der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in Notlagen durch rasche und direkte Hilfe vor Ort mit nachhaltiger Wirkung. CONCORDIA Sozialprojekte sind überwiegend spendenfinanziert und engagiert sich seit 1991 in Rumänien, seit 2004 in der Republik Moldau und seit 2008 in Bulgarien.

ANKER eröffnet neue Filiale in den my hive Twin Towers

    Ende April hat die Wiener Traditionsbäckerei Ankerbrot eine neue Filiale in den my hive Twin Towers am Wienerberg eröffnet. Der neue Standort befindet sich gleich gegenüber der ehemaligen, kleineren ANKER-Filiale und überzeugt durch ein völlig neues Filialdesign. Die Kundinnen und Kunden dürfen sich über einen großzügigen Sitzbereich freuen, zusätzlich wird die Atmosphäre durch ein eigenes ANKER-Musikkonzept aufgewertet und schafft einen echten Wohlfühlcharakter

07. 05. 2018
weiterlesen
?> Am 3. Mai 2018 hat die Geschäftsführerin Lydia Gepp gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher Stellvertreter aus Favoriten Josef Kaindl die Filiale offiziell eröffnet. „Wir freuen uns sehr, am neuen Standort in den my hive Twin Towers unser neues Filialdesign umzusetzen und die Kundinnen und Kunden dort mit bewährter ANKER-Qualität zu versorgen. Als DAS Favoritner Traditionsunternehmen freuen wir uns, die Favoritnerinnen und Favoritner in gesamt 11 ANKER-Filialen in unserem Heimatbezirk im Bezirk verwöhnen zu dürfen.“ so ANKERGeschäftsführerinLydia Gepp Öffnungszeiten ANKER-Filiale Twin Towers, Wienerbergstraße 5, 1100 Wien Montag - Freitag: 06:00 – 18:00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertag: 07:30 – 12:00 Uhr

ANKER eröffnet neue Filiale in St. Pölten

    • Ab 22. März 2018 mitten in der St. Pöltner Fußgängerzone.
    • Neuer Wohlfühl-Treff für jeden Tag der Woche.
22. 03. 2018
weiterlesen
?> Am 22. März 2018 eröffnet die Wiener Traditionsbäckerei Ankerbrot eine neue Filiale in St. Pölten. Der neue Standort in der Kremser Gasse 8 lädt ab sofort zum Genießen und Verweilen ein. Gemeinsam mit der Filiale am St. Pöltner Bahnhof ist die Marke „ANKER“ nun zwei Mal in der niederösterreichischen Hauptstadt vertreten. Mit der Filiale in der Kremser Gasse 8 eröffnet Ankerbrot eine Filiale an einem Top-Standort inmitten der St. Pöltner Fußgängerzone. Die St. Pöltnerinnen und St. Pöltner dürfen sich auf das umfangreiche ANKER-Produktsortiment mit Brot, Gebäck, Mehlspeisen, Imbissen und Kaffee freuen. Wie in allen Filialen setzt das Team auch hier höchste Standards an Produktqualität und Frische. Der Kaffee wird von ausgebildeten Barista mit der hochwertigen „Santora“-Kaffeemaschine zubereitet. Alle Imbisse werden in der Filiale laufend frisch vor Ort zubereitet. Der Duft von frisch gebackenem Brot, Gebäck oder Mehlspeisen zieht sich den ganzen Tag durch den Shop und lädt gemeinsam mit dem einladenden Sitzbereich zum Verweilen ein. Die Atmosphäre wird zusätzlich durch ein eigenes ANKER-Musikkonzept aufgewertet und schafft einen echten Wohlfühlcharakter. „Wir freuen uns, für unsere neue Filiale einen so guten Standort inmitten der St. Pöltner Innenstadt gefunden zu haben und sind überzeugt, dass wir mit unserer hervorragenden Produkt- und Kaffeequalität viele zufriedene Kundinnen und Kunden anziehen werden; so Lydia Gepp, Geschäftsführerin der Ankerbrot Gruppe. Öffnungszeiten ANKER-Filiale St. Pölten, Kremser Gasse 8 Montag - Freitag: 06:00 – 18:00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertag: 07:00 – 13:00 Uhr Die Ankerbrot-Gruppe betreibt in Niederösterreich sieben Filialen unter der Marke ANKER (Schwechat, Flughafen, Mödling, Baden, St. Pölten und Krems) sowie 10 Filialen unter der Marke Linauer & Wagner (Bad Fischau, Baden, Leobersdorf, Wiener Neustadt, Winzendorf und Neudörfl). Bildmaterial zur Filiale finden Sie unter folgendem Link: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/12811

ANKERBROT mit doppelter Power in der Geschäftsführung

    Bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender Walter Karger und Lydia Gepp bilden ab sofort die Doppelgeschäftsführung der Ankerbrot Gruppe.
22. 02. 2018
weiterlesen
?> Walter Karger und Lydia Gepp verantworten ab sofort gemeinsam die Weiterentwicklung von Ankerbrot. Walter Karger war bereits seit mehreren Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender für das Unternehmen tätig und bringt seine Erfahrungen nun operativ ein. Aufgrund des Eintritts in die Geschäftsführung hat Walter Karger seinen Vorsitz im Aufsichtsrat zurückgelegt. In dieser Funktion folgt ihm Kerstin Gelbmann nach. „Das Wiener Traditionsunternehmen Ankerbrot steht vor vielfältigen Herausforderungen und Aufgabenstellungen. Unser Ziel ist es, Anker wieder als einen der bedeutendsten und innovativsten Backwarenhersteller zu positionieren“, so Walter Karger. Kerstin Gelbmann und Walter Karger sind auch Geschäftsführer der Austro Holding, welche Mehrheitseigentümer von Ankerbrot sind. Diese Konstellation zeigt somit das starke Commitment zum Unternehmen Ankerbrot.

ANKER eröffnet erste rein vegane Bäckerei-Filiale

    • Filiale Stephansplatz bietet ab sofort ausschließlich vegane Produkte an.
    • Grünes Store-Branding als Blickfang.
    • Über 50 vegane Produkte bereits im Sortiment.
30. 01. 2018
weiterlesen
?> Die ANKER-Filiale in der U-Bahn-Passage Stephansplatz ist ab sofort eine rein vegane Filiale, in der seit 30. Jänner 2018 über 50 vegane Produkte aus dem ANKER-Sortiment zu finden sind. Als Blickfang wurde der Store in die Farbe Grün getaucht. Die Nachfrage vieler – nicht nur veganen – KundInnen ist besonders nach dem dreitägigen veganen Pop-Up Store in der Mariahilfer Straße im November 2017 stark angestiegen. Nachdem Kundenzufriedenheit für ANKER an oberster Stelle steht, wurde nun die Filiale in der U-Bahn-Passage Stephansplatz in eine rein vegane Filiale verwandelt. Über 50 Produkte umfasst das gesamte vegane Sortiment bei ANKER bereits: in dieser Filiale werden zusätzlich spezielle, neu entwickelte vegane Imbisse präsentiert. „Für ANKER sind die Bedürfnisse unserer KundInnen, wie auch aktuelle Ernährungstrends, die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Das zahlreiche, positive Feedback hat uns darin bestärkt, dem veganen Ernährungstrend bei ANKER eine größere Bedeutung zu geben. Eine eigene vegane Filiale ist daher nur eine logische Weiterentwicklung unserer bisherigen Bemühungen in diese Richtung“, erläutert Lydia Gepp, Geschäftsführerin Ankerbrot das vegane Engagement des Wiener Traditionsunternehmens. Die meisten veganen Produkte sind selbstverständlich in allen ANKER-Filialen erhältlich und in den klassischen Filialen als „vegan“ gekennzeichnet. Öffnungszeiten vegane ANKER-Filiale Stephansplatz Montag - Freitag: 05:00 – 19:00 Uhr Unter diesem Live-Link kann das Fotomaterial der veganen Filiale runtergeladen werden: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/11778

Achtung: alte Browserversion!

Sie verwenden einen Internetbrowser, der unsere Website leider nicht komplett unterstützt.
Wir empfehlen Ihnen, ein Update durchzuführen, damit Sie www.ankerbrot.at vollständig und gut nutzen können.


Internet Explorer


Aktuelle Version: 11.0


Zum Download

Mozilla Firefox


Aktuelle Version: 43.0


Zum Download

Google Chrome


Aktuelle Version: 47.0


Zum Download

Safari


Aktuelle Version: 9.0


Zum Download

Opera


Aktuelle Version: 34.0


Zum Download
 

Ihr Ankerbrot-Team