Dienstag, 16.02.2016

Big Bang: neue Kampagne von ANKER setzt auf maximale Sichtbarkeit

  • Auftaktkampagne: ANKER Doppler zum Teilen
  • c-land neue Kreativagentur
  • Purtscher Relations übernimmt PR-Agenden

Mit einem Big Bang startet Ankerbrot in seine neue Kampagne. Unter dem Motto „Geteilte Freude ist doppelte Freude“ präsentiert das Traditionsunternehmen seine neue Produktidee, den Anker-Doppler zum Teilen. Erhältlich ab 15. Februar 2016 als Semmel, Kipferl und Mohnflesserl besteht dieser aus zwei gleichen Gebäckstücken, die von Bäckermeisterhand vereint werden. Das Resultat verspricht nicht nur doppelten Genuss, sondern lädt geradezu zum Teilen ein.

Mit dem Launch der begleitenden Kampagne läutet Anker aber auch eine neue kommunikative Ära ein. Entwickelt wurde der Anker-Doppler von der Kreativagentur c-land rund um Creative Director Werner Celand. „Für uns war es wichtig, eine Strategie der Leuchttürme zu entwerfen. Das sind einzelne Aktionen bzw. Kampagnen, die überraschen und stark nach außen strahlen“, erklärt Werner Celand das Konzept.

Maximale Sichtbarkeit bei Media-Mix

Als Hauptmedium der ANKER Doppler zum Teilen-Kampagne kommen Plakate großflächig in ganz Wien zum Einsatz, sowie Bildflächen von Infoscreen und Digital Media. Anzeigen in Tageszeitungen und Hörfunk-Spots ergänzen den Media-Mix, wie auch gezielte Verteilaktionen im öffentlichen Raum. Als Highlight dient ein Branding der Straßenbahn-Wartehalle an äußerst prominenter Stelle – gegenüber der Staatsoper. Begleitet wird die umfassende Kampagne von Online- und Social-Media-Anzeigen. Die Mediaplanung wurde von mediaplus austria, die Ankerbrot bereits seit drei Jahren betreut, übernommen.

Die gesamte Kommunikationsarbeit begleitet die PR-Agentur Purtscher Relations, die Ankerbrot seit Oktober 2015 unterstützt. Die Agentur von Carola Purtscher zeichnet für die gesamte Corporate- und Produkt-PR sowie die Konzeption und Umsetzung der PR-Maßnahmen zur Unterstützung der Kreativkampagnen verantwortlich.

„Wir sind sehr glücklich mit der ersten Kampagne und der reibungslosen Zusammenarbeit all unserer Agenturen“, erzählt Ankerbrot-Vorstand Andreas Schwarzenberger. „Unser Ziel ist eine Neupositionierung mit maximaler Sichtbarkeit und ein großer Big-Bang. Das wird uns mit dieser professionellen Unterstützung bestimmt gelingen“, freut sich Schwarzenberger über die Umsetzung.

Credits:

Kunde: Ankerbrot. Marketingleitung: Silvia Blahacek.
Kreativ-Agentur: c-land. Kreation: Dietmar Kreil, Werner Bühringer, Werner Celand.
Media-Agentur: mediaplus austria. Mediaplanung: Tanja Pöltl.
Kontakt: Ines Fürlinger. Fotograf: Jork Weismann.

 

Achtung: alte Browserversion!

Sie verwenden einen Internetbrowser, der unsere Website leider nicht komplett unterstützt.
Wir empfehlen Ihnen, ein Update durchzuführen, damit Sie www.ankerbrot.at vollständig und gut nutzen können.


Internet Explorer


Aktuelle Version: 11.0


Zum Download

Mozilla Firefox


Aktuelle Version: 43.0


Zum Download

Google Chrome


Aktuelle Version: 47.0


Zum Download

Safari


Aktuelle Version: 9.0


Zum Download

Opera


Aktuelle Version: 34.0


Zum Download
 

Ihr Ankerbrot-Team